STANDORT -  Immer am richtigen Ort.

FÖRDERMITTEL
gut beraten

STANDORT -  Immer am richtigen Ort.

FÖRDERMITTEL
gut beraten

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG FÜR SIE.

Bei der Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten unterstützen wir insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen. Wir helfen und beraten - bei der Vielzahl von Förderprogrammen - das Richtige für Ihr Unternehmen zu finden und vermitteln entsprechende Ansprechpartner.

Neben unserer Lotsenfunktion sind wir zudem als akkreditierte Beratungsstelle für verschiedene Förderprogramme Ihr Ansprechpartner, begleiten Sie von der Erstberatung bis hin zur Antragsstellung und stehen Ihnen bei Fragen danach gerne zur Verfügung.

 

 

Förderung der beruflichen Weiterbildung

Die Förderung der beruflichen Weiterbildung der Mitarbeiter im Unternehmen ist ein elementarer Baustein, um Fachkräfte an das Unternehmen zu binden und es attraktiv für neue Bewerber zu gestalten – aktive Fachkräftesicherung wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Betrieblicher Bildungscheck

Der betriebliche Bildungsscheck richtet sich an kleine und mittelständische Betriebe, welche bei der Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen ihrer Mitarbeiter finanziell unterstützt werden. Das Unternehmen trägt dabei mind. die Hälfte der Weiterbildungskosten.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

  • Zielgruppe: Unternehmen, die mind. 1 bis weniger als 250 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
  • Je Kalenderjahr kann ein Unternehmen max. 10 Bildungsschecks beantragen.
  • Förderkonditionen: 50% der Weiterbildungskosten, jedoch max. 500€ pro Bildungsscheck

Vereinbaren Sie bitte vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme einen Termin mit Herrn Eßer.

 

Förderung (nachhaltiger) unternehmerischer Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung

 

Die Förderung und Stärkung unternehmerischer Entwicklung dient dem Erhalt der eigenen Wettbewerbsfähigkeit. Potentiale sollen durch diese Maßnahme erschlossen und ausgebaut werden.

Potentialberatung

Potentialberatungen unterstützen Unternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit auszubauen und sie im Hinblick auf die Zukunft zu sichern.

Mithilfe externer Beratung zu ausgewählten Themenfeldern wie der Arbeitsorganisation und betriebliche Abläufe, der eigenen Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung, dem demographischen Wandel, der Digitalisierung oder dem Gesundheitsmanagement werden vorhandene Strukturen überprüft und neue implementiert. Im Fokus dieses beteiligungsorientierten und prozesshaften Ansatzes steht die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Betriebe sowie die Verbesserung der Kompetenzen der Beschäftigten.


Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

  • Zielgruppe: Unternehmen als natürliche bzw. juristische Person und als Personengesellschaft mit Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen
  • Alle drei Kalenderjahre kann ein Unternehmen eine Potentialberatung beantragen.
  • Förderkonditionen: 50% der Beratungskosten (netto), jedoch max. 5.000€ pro Potentialberatung

Vereinbaren Sie bitte vor Beginn der Beratungsmaßnahme einen Termin mit Herrn Eßer.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Image

Ihr Ansprechpartner zum Thema Fördermittel

DAVID EßER

Projektleiter

Gründungsberatung, Fördermittelberatung, Kompetenzfeld Fachkräfte

02271 99499-15 des@wfg-rhein-erft.de
Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-mail an, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen ein.
Ungültige Eingabe
Please select a date when we should contact you.
Image
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.